Von TicTail zu Shopify? branchbob als die Alternative

Seit Mai 2019 heißt es für TicTail Händler "We are now part of Shopify". Für viele aber kein wirklich guter Deal. Von 0  zu bestenfalls 29 Dollar monatlich klingt nicht für alle nach der besten Lösung. Ob die Gründer von TicTail das so sehen, ist ebenfalls nicht klar, da das schwedische Start-Up Unternehmen bis jetzt noch keine offizielle Stellungnahme abgegeben hat. Für euch vergleichen wir heute TicTail mit Shopify und branchbob, um euch zu zeigen, dass es weitaus cleverere Optionen gibt, als mit dem Mainstream mitzuziehen.

TicTail, Shopfiy und branchbob im Kurzüberblick


Die Alternative Shopify

Das TicTail gerade Shopify, einem der stärksten Konkurrenten des E-Commerce Business seine Händler schenkt, ist insofern nachzuvollziehen, als Shopify als etabliertes und rechtssicheres Shopsystem bestimmt keine schlechte Wahl ist. Außerdem ist Shopfiy durch seine hohe Anzahl an Händlern an die Bedürfnisse von Shop-Betreibern weltweit angepasst. Größentechnisch ist der Unterschied zwischen TicTail und Shopify aber auf mehreren Ebenen bemerkbar. Die wohl auffälligste ist der Preis. Während TicTail monatlich kostenlos war, beinhaltet der billigste Tarif bei Shopify eine monatliche Gebühr von 29 Dollar. Auch wenn die Transaktionsgebühren bedeutend niedriger ausfallen als bei TicTail noch, kann es sich nicht jeder Kleinunternehmer leisten einen monatlichen Beitrag aufzubringen, auch wenn keine Produkte verkauft werden durch Urlaub oder Umbau.


Doch auch bei der Benutzeroberfläche fällt auf, dass das Shopify-System für größere Unternehmen gemacht wurde und nicht unbedingt optimal für Kleinunternehmer und Hobby-Künstler ist. Diese Zielgruppe hat TicTail möglicherweise nicht an das bestmöglichste Shopsystem verwiesen, denn auch ein Marktplatz wird den Shop-Betreibern nicht geboten. Insgesamt eine eher maue Alternative, die wohl eher marktwirtschaftlichem Ursprung war.

Ausführliche Recherche vor dem Umzug

Als Betreiber des branchbob Systems natürlich einfach zu sagen, ist das branchbob System eine Alternative die wirklich in Betracht gezogen werden sollte, was natürlich aber genauso auf andere kleinere Shopsysteme wie Wix und Jimdoo oder Marktplätze wie Palundu zutrifft. Eine ausführliche Recherche über bestehende Alternativen ist auf jeden Fall sinnvoll, da aber keines der eben genannten Shopsyteme das Preis-Leistungsverhältnis von branchbob schlägt, haben wir uns dazu entschieden, euch heute das branchbob Shopsystem als Alternative zu TicTail vorzustellen.


Die Alternative branchbob

branchbob bietet zwar ebenfalls wie Shopify keinen Maktplatz an, ermutigt kleine Händler aber darin, ihren eigenen Shop mit Unterstützung bei Suchmaschinenoptimierung zu etablieren, abseits der direkten Konkurrenz und Unübersichtlichkeit von Marktplätzen. Ebenfalls für Kleinunternehmer entwickelt kann branchbob ein sehr ähnliches Cockpit vorweisen, das für TicTail-Nutzer kaum Umstellung bedeuten sollte. Darüber hinaus ist auch das Importieren von Produkten im Gegensatz zum ehemaligen TicTail-Shop möglich. Branchbob Shopbetreiber können sich außerdem zwischen drei verschiedenen Tarifen entscheiden, wobei der Basic Tarif ebenfalls unbegrenzten Speicherplatz und 0€ monatliche Grundkosten enthält. Die Transaktionsgebühr ist durch den Wegfall der Marktplatz-Funktion auch um einiges niedriger (3,9 statt 10%), da das Listen von TicTail-Produkten aber bekanntlich sowieso nicht das effektivste Mittel zum Zweck war, kann mit dieser Einschränkung definitiv gelebt werden.


Da branchbob für Privatpersonen und Unternehmer ohne IT-Kenntnisse geschrieben wurde, wird eine fast identische Zielgruppe, wie die von TicTial angesprochen und das Shopsystem gerade für jene Personen stetig weiterentwickelt. Durch die Orientierung kleineren Händlern und dem Sitz in Deutschland, kann ein hilfsbereiter deutscher als auch internationaler Support für den Einzelnen gewährleistet werden. Alles in Allem gibt es auf jeden Fall ähnlichere Shopsysteme, mit denen TicTail Händler glücklich werden können. Branchbob würden wir da definitiv dazu zählen.

Lisa Weber