Franz Josef - Singer & Songwriter des Jahres 2017 - im Interview

Franz Josef ist Singer und Songwriter aus der Lüneburger Heide und hat neben seiner Musikkarriere noch sein eigenes Merchandise-Business mit einem eigenen branchbob Shop. Im Interview hat er uns erzählt, was sich bei ihm karrieretechnisch noch so tut und wie er darauf kam, einen Onlineshop parallel zu seinem Vollzeitjob zu führen.

Franz, erzähl uns doch ein bisschen über dich selbst, deine Band und wie du zur Musik gekommen bist

Ich bin Musiker- und Songwriter, habe 2017 mein erstes Album veröffentlicht und Ende des Jahres 2017 den ersten Preis beim Deutschen Rock- und Pop-Preis in der Kategorie “Bester neuer Rock- und Popkünstler des Jahres” gewonnen.
Doch meine musikalische Laufbahn hat bereits mit 5 Jahren begonnen, damals mit Klavier. Nach längerer Unterbrechung bin ich seit etwa 10 Jahren wieder musikalisch aktiv, daraus hat sich das Songwriting entwickelt. Deutsche Texte umzusetzen ist zu einer großen Leidenschaft geworden, was auch ein wesentlicher Bestandteil meiner Songs darstellt.
Mit meiner Band bin ich seit Mitte 2018 unterwegs. Gerade im nicht mehr jugendlichen Alter ist es gar nicht mehr so einfach Musiker für ein solch eher unübliches Projekt begeistern zu können. Die meisten Musiker sind, sofern nicht hauptberuflich unterwegs, größtenteils Bestandteil von Bands oder haben mehr Lust auf andere Dinge. Dies macht jedoch das was ich mache aus meiner Sicht besonders, denn wir alle haben großen Spaß an den Songs, den Umsetzungen und der Ausarbeitung. Ich denke, das merkt jeder Zuschauer vor allem live und bald auch bei den ersten, gemeinsam im Studio umgesetzten, Songs.


Was für Musik machst du und mit welchem Album/ Song gelang dir dein Durchbruch?

Musikalisch würde ich es, wenn ich müsste, im Deutschpop- Genre ansiedeln mit vielen Einflüssen aus dem Schlager- und Rockbereich. Eigentlich mag ich Einordnungen nicht, denn damit begrenzt man das Denken im musikalischen Bereich unnötig. Zudem entwickelt man sich musikalisch ständig weiter beziehungsweise verändert sich selbst. Mir ist es wichtig die Musik zu machen, die zum einen mir und meinen Bandkollegen Spaß macht und womit ich das rüberbringen kann, was ich mitteilen möchte, da mir die Texte sehr wichtig sind.
Einen kommerziellen Durchbruch hatte ich bisher noch nicht, dieser ist aus unterschiedlichen Gründen bisher ausgeblieben. Der kommerzielle Erfolg ist sicherlich ein wichtiger Punkt, den ich verfolge, da dieser unabdingbar ist um dauerhaft Musik machen zu können.

Wann kam die Idee für einen eigenen Merchandise Shop auf?

Von Anfang an verfolge ich in allen erdenklichen Bereichen die Devise, möglichst professionell aufzutreten. Beim Merchandise Shop kommt noch der wichtige Punkt hinzu, Merchandise online anbieten zu können und auch diesen Vertriebsweg zu nutzen. Gerade als unabhängiger Künstler erschien mir das wichtig.


Was genau verkaufst du alles in deinem Shop und was ist das Besondere an deinen Produkten?

Neben CDs verkaufe ich Shirts in verschiedenen Variationen. Das Besondere ist, dass es die Shirts neben dem Merchandise-Verkauf bei Auftritten ausschließlich im eigenen Onlineshop zu erwerben gibt.

Wie hast du von branchbob erfahren und warum hast du dich für branchbob entschieden?

Auf branchbob bin ich aufmerksam geworden, als ich eine Umstrukturierung meines Geschäftskontos vorgenommen hatte. Dort war der Shop inkludiert. Ein Wechsel des Kontoanbieters zog auch einen Wechsel des Onlineshops nach sich. Branchbob bietet mir die Möglichkeit ohne laufende Kosten einen Merchandise Shop zu fairen Konditionen anzubieten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass PayPal ohne Aufpreis angeboten wird.


War die Eröffnung deines Onlineshops schwerer oder einfacher als du dachtest? Wie lange hat es gedauert alles einzurichten?

Die Eröffnung stellte keine große Hürde dar. Das was überall anfällt, nämlich das Anlegen der Produkte und deren Varianten, hat die meiste Zeit in Anspruch genommen. Alles in allem würde ich sagen, dass die Einrichtung nach wenigen Stunden komplett abgeschlossen war.

Wie lange hat es gedauert, bis der erste Verkauf einging und wie war das Gefühl?

Der erste Verkauf ging nach wenigen Tagen ein. Da ich bereits seit einiger Zeit online verkaufe, war das überwiegende Gefühl die Gewissheit, dass der Ablauf reibungslos funktioniert.


Wie sehen die Pläne für die nähere Zukunft aus? Auf was können sich deine Fans freuen?

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll Derzeit befinde ich mich mit meinen Musikern im Songwriting- und Recording-Prozess. Nachdem das erste Album im September 2017 veröffentlicht wurde, wird es Zeit neue Songs auf den Markt zu bringen. Dies peile ich grob Ende dieses Jahres oder Anfang 2020 an. Wichtiger als der Zeitpunkt sind die Planungen drumherum. Anders als bei den ersten Veröffentlichungen wird es sehr wahrscheinlich kein Album geben, sondern nicht-physische Erscheinungen. In jedem Fall dürfen sich die Fans auf eine EP freuen, welche dann wahrscheinlich exklusiv über den Onlineshop und bei Auftritten vertrieben wird. Das jedoch nicht vor 2020. Bezogen auf den Onlineshop wird es in den nächsten Monaten bestimmt auch eine neue Shirt- Kollektion geben. Auf Grund der aktuellen Prozesse brauchen jegliche Neuerungen bzw. Veränderungen Zeit und werden gut durchdacht sein.

Würdest du anderen Musikkollegen branchbob als Shopsystem empfehlen?

In jedem Fall! Aus meiner Sicht ist das Angebot im Moment konkurrenzlos und woanders nicht in diesem Umfang und geringem Kostenaufwand umsetzbar.

Wo können wir noch mehr über dich und deine Band erfahren?

Shop: shop.franzjosef.eu

Homepage: www.franzjosef.eu

Facebook: www.facebook.com/franzjosefoffiziell

Instagram: www.instagram.com/franzjosefoffiziell

YouTube: www.youtube.com/franzjosefoffiziell

Abschließende Worte?

Versucht nicht etwas zu sein, was ihr tief im Herzen nicht sein möchtet! Das Leben ist natürlich oftmals ein großer Kompromiss, vergesst dabei trotzdem nicht euch selbst, eure Träume und Wünsche!


Danke Franz Josef für das tolle und ausführliche Interview. Wir hoffen noch viel von dir und deiner Band zu hören und wünschen dir für deine musikalische Laufbahn und deinen Onlineshop nur das Beste.


Hat euch Franz Josef mit seinen Argumenten für einen branchbob Onlineshop überzeugt? Dann eröffne auch du schon heute deinen eigenen Onlineshop mit branchbob

Lisa Weber